Hinweise für Blogbeiträge

Schreiben für den Blog der AG Junge UN-Forschung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)

 

Der Blog Junge UN Forschung bietet ein Forum für Eure Beiträge rund um das Forschungsfeld Vereinte Nationen (UN Studies). Dabei müssen die Artikel keineswegs einem intensiven Forschungsprozess entspringen und dürfen gern stärker pointiert und herausfordernd sein, als das bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen normalerweise erwünscht ist. Sowohl aktuelle als auch grundlegende Entwicklungen im Forschungsfeld Vereinte Nationen können thematisiert werden, z.B. rückgekoppelt an Eure eigene Forschung. Der Blog bietet außerdem einen Platz für all das, was sich sonst nicht in den konventionellen Wissenschaftsformaten unterbringen lässt: Beobachtungen aus dem UN- oder Wissenschaftsalltag, persönliche Erfahrungen, Veranstaltungsberichte, Kurzinterviews und Kommentare sind nur einige Beispiele für das, was wir auf dem Blog bieten wollen.

 

Lesenswert ist ein Beitrag, indem er relevant und aktuell ist und trotz der Kürze nicht an der Oberfläche verharrt. Ein überzeugender Beitrag zeichnet sich durch ein klares Argument oder eine prägnante These aus, nicht durch eine wasserdichte Fußnotensammlung. Das Format unterstützt hierbei: eine klare Struktur, sinnvolle Absätze, kurze Zwischenüberschriften und verständliche Sprache machen es den Leser_innen leicht, Eurem Gedankengang zu folgen. Mit dem Blog möchten wir alle erreichen, die an den Vereinten Nationen und der Forschung über die Vereinten Nationen interessiert sind. Deswegen darf der Schreibstil gerne „feuilletonistischer“ sein, d.h. origineller und pointierter als in wissenschaftlichen Fachpublikationen üblich, ohne dabei an Präzision zu verlieren.

 

Formalia

  • Euer Blogbeitrag sollte nicht mehr als 1000 Wörter (ca. 7000 Zeichen) umfassen. Gerne darf er auch kürzer sein.
  • Bitte reicht eine aussagekräftige, zum Lesen anregende Überschrift mit ein (max. 80 Zeichen), sowie 2-5 Schlagworte, die als tag unter dem Beitrag erscheinen.
  • Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.
  • Statt Fußnoten bitte frei zugängliche Internetquellen direkt im Text verlinken (Strg+K); falls unabdingbar, können Literaturhinweise oder weitere Links unter den Text gesetzt werden.
  • Längere Zitate über mehrere Zeilen sollten eingerückt werden.
  • Passende Abbildungen oder Grafiken können den Text auflockern – in diesem Fall dürfen jedoch keine Rechte Dritter verletzt werden.
  • Generell sprechen wir uns für eine gendersensible Schreibweise aus, überlassen Euch jedoch die Ausgestaltung. Wir verweisen auf einen Genderleitfaden, der hier abgerufen werden kann: http://www.social-justice.eu/texte/Gender_Sprachleitfaden%5BPerko2012%5D.pdf
  • Bitte reicht Euren Beitrag als Word-Dokument (.doc/.docx) oder als Open Office (.odt) an info(at)uno-forschung.de ein. Wir kommentieren ihn in unserem internen Peer-Review Verfahren und senden Euch Feedback für eine eventuelle Überarbeitung vor der Veröffentlichung zu.

 

Happy blogging – Wir freuen uns auf Eure spannenden Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s